Der Schutz Ihrer persönlichen Daten wird bei der Synedat Consulting sehr ernst genommen. Nachstehend möchten wir Sie deshalb über unsere Datenschutzgrundsätze informieren, zu deren Einhaltung sich die Synedat Consulting verpflichtet. Ferner ist es uns wichtig, dass Sie jederzeit wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir sie verwenden.

Stand: Oktober 2018

1. Verantwortliche Stelle

1. Verantwortliche Stelle

Diese Webseite und das Leistungsangebot von www.synedat-consulting.com werden von der

Synedat Consulting GmbH
Poststrasse 5a
38350 Helmstedt
E-Mail: [email protected]
Geschäftsführer: Frank Buchholz
Handelsregister: Amtsgericht Braunschweig, HRB 206490
Ust-IdNr. DE DE815168577

(nachfolgend „Synedat“ genannt) betrieben.

 

 

2. Grundsätzliches

Synedat nimmt den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst und hält sich strikt an die Regeln der Datenschutzgesetze der Bundesrepublik Deutschland, des Telemediengesetzes und der Datenschutzbestimmungen der Europäischen Union (nachfolgend: „datenschutzrechtliche Vorgaben“).
Synedat hat seine Mitarbeiter entsprechend zur Einhaltung der datenschutzrechtlichen Vorgaben verpflichtet.

Die nachfolgende Erklärung gibt Ihnen einen Überblick darüber, wie fme diesen Schutz gewährleistet und welche Art von Daten zu welchem Zweck erhoben werden.

3. Erfassung allgemeiner Informationen

Grundsätzlich können Sie die Webseite von Synedat besuchen ohne persönliche Angaben zu tätigen. Durch den Besuch auf unserer Webseite übermittelt Ihr Browser automatisch einige Daten. Diese Informationen, auch als Server-Logfiles bezeichnet, sind allgemeiner Natur und erlauben keine Rückschlüsse auf Ihre Person.

Erfasst werden unter anderem: Name der Webseite, Datei, Datum, Datenmenge, Webbrowser und Webbrowser-Version, Betriebssystem, der Domainname Ihres Internet-Providers, die sogenannte Referrer-URL (jene Seite, von der aus Sie auf das Angebot von fme zugegriffen haben) und die IP-Adresse.

Ohne diese Daten wäre es technisch teils nicht möglich, die Inhalte der Webseite auszuliefern und darzustellen. Insofern ist die Erfassung der Daten zwingend notwendig. Darüber hinaus verwendet Synedat die anonymen Informationen für statistische Zwecke. Sie helfen fme bei der Optimierung des Angebots und der Technik. fme behält sich zudem das Recht vor, die Log-Files bei Verdacht auf eine rechtswidrige Nutzung des Angebotes nachträglich zu kontrollieren.

4. Personenbezogene Daten

Nach der Datenschutz-Grundverordnung sind personenbezogene Daten „personenbezogene Daten“ alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person (im Folgenden „betroffene Person“) beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürliche Person sind, identifiziert werden kann;

5. Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten

Synedat erhebt und verarbeitet personenbezogene Daten nur, wenn Sie diese mit Ihrer Kenntnis freiwillig zur Verfügung stellen z. B. durch das Ausfüllen von Formularen oder das Versenden von E-Mails, im Rahmen von Anfragen, Bestellungen von Produkten oder Dienstleistungen. Im Rahmen der zur Verfügung stehenden Formulare sind dies zunächst einmal die folgenden Daten:

Allgemeine Kontaktanfrage

  • Grund der Anfrage
  • Nachricht
  • Firma
  • Anrede
  • Vorname
  • Name
  • Adresse
  • Telefon
  • E-Mail

Newsletter abonnieren

  • Anrede
  • Vorname
  • Name
  • E-Mail
  • Firma
  • Land

(nachfolgend „personenbezogene Daten“ genannt).

Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten und ihre Inhalte bleiben ausschließlich bei Synedat. Ihre Daten wird Synedat nur zu den in Ziff. 7 genannten Zwecken speichern und verarbeiten. Eine über den aufgezeigten Zweck hinausgehende Nutzung bedarf Ihrer ausdrücklichen Einwilligung. Gleiches gilt auch für die Übertragung und Übermittlung Ihrer Daten an Dritte.

6. Bewerbungsverfahren

Sofern Sie sich auf elektronischem Wege bei Synedat bewerben, werden Ihre Angaben ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verwendet und nicht an Dritte weitergegeben.